Bisher CFO und COO

Europe Assistance befördert Woerner

Bisher CFO und COO: Europe Assistance befördert Woerner
© Europe Assistance

Josef Woerner wird Vorstandssprecher bei Europe Assistance. Seine bisherigen Aufgaben soll er beibehalten. Seine berufliche Laufbahn begann als Consultant bei KPMG.

20. Dez 2012

von

Für Josef Woerner beginnt das neue Jahr mit einer neuen Aufgabe: Ab dem 1. Januar 2013 wird er die Funktion des Vorstandssprechers bei der Europ Assistance Versicherungs-AG einnehmen. Das entschied der Aufsichtsrat des Unternehmens. Seine Ämter des Chief Financial Officer (CFO) und Chief Operating Officer (COO) wird Woerner weiterhin verfolgen.

Der 47-Jährige ist bereits seit dem Jahr 2000 im Vorstand der Europ Assistance Deutschland tätig, in den Jahren 2006 bis 2011 war er zudem General Manager der Europ Assistance s.r.o in Tschechien. Den Grundstein seiner Karriere legte Woerner mit einem Studium der BWL und Politikwissenschaft in München sowie einem MBA-Studium in London und Paris. Ab dem Jahr 1990 arbeitete er 5 Jahre lang als Consultant für die internationale Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in München und Mailand. Anschließend wurde Woerner zum Leiter Buchhaltung und Steuern in der Generali Gruppe berufen, wo er vor seiner Tätigkeit bei der Europ Assistance Deutschland auch mit Controlling betraut war.

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Florian Sallmann legt sein Amt zum 31. Dezember 2012 auf eigenen Wunsch nieder. Interimistisch in den Vorstand berufen wurde Monika Sebold-Bender, die unter anderem Mitglied der Vorstände der Generali Versicherungen sowie der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH ist.