Video abspielen

Business Intelligence (BI) beschreibt die Erfassung, Sammlung und Darstellung von Information zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Unternehmensleistung. Für immer mehr Unternehmen ist die durch BI erzielbare Transparenz der eigenen Geschäftsprozesse und des Marktes und die Erhöhung der Steuerungsfähigkeit von Organisationen von strategischer Bedeutung.

Die Umsetzung von Business Intelligence erfolgt mit Hilfe analytischer Informationssysteme, deren Datenbestand meist aus einem Data-Warehouse bzw. Auszügen daraus (Data-Marts) gespeist wird. Künftig gewinnen zudem polystrukturierte Daten, etwa aus dem Social Web, eine immer größere Bedeutung. Analysemethoden sind u. a. OLAP, Data-Mining, Text Mining oder Web Mining.

Mobile BI, Self-Service BI, Big Data, Governance: Trends 2012 bei Business Intelligence
© www.pixelio.de / Gerd Altmann
Mobile BI, Self-Service BI, Big Data, Governance Trends 2012 bei Business Intelligence

Analyse, Planung, Reporting - Werkzeuge und Verfahren für Business Intelligence sind aus den Finanzabteilungen und Führungsetagen nicht mehr wegzudenken. [weiter...]

Marktentwicklung, Awendungen, Einsatzgebiete von BI : Software für Business Intelligence
© BARC
Marktentwicklung, Awendungen, Einsatzgebiete von BI Software für Business Intelligence

Die heutige Vielfalt bei den Werkzeuge für Business Intelligence spricht einerseits für die Reife und Bedeutung des Marktes, macht es aber Fachbereichen und Führungskräften wie dem CFO nicht leicht, den Überblick zu behalten. Nachfolgend ein kleiner Spaziergang durch den Markt und Produktkategorien. [weiter...]

Anbietermehr
  • Anbieter
Anbieter
Actuate (Deutschland) GmbH Anbieterinfo »
ADDISON Software und Service GmbH Anbieterinfo »
CATENIC AG Anbieterinfo »
arcplan Information Services GmbH Anbieterinfo »
ACTIWARE GmbH Anbieterinfo »
BOARD Deutschland GmbH Anbieterinfo »
IBM Deutschland GmbH Anbieterinfo »
CONOGY GmbH Anbieterinfo »
CoPlanner Software & Consulting GmbH Anbieterinfo »
Corporate Planning AG Anbieterinfo »
Cubeware GmbH Anbieterinfo »
cubus AG Anbieterinfo »
DYMATRIX CONSULTING GROUP GmbH Anbieterinfo »
GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbH Anbieterinfo »
Bissantz & Company GmbH Anbieterinfo »
diacom Systemhaus GmbH Anbieterinfo »
Diamant Software GmbH & Co. KG Anbieterinfo »
elKomSolutions GmbH Anbieterinfo »
evidanza GmbH Anbieterinfo »
Altair Engineering GmbH Anbieterinfo »
Comma Soft AG Anbieterinfo »
Infor Global Solutions Deutschland GmbH Anbieterinfo »
Information Builders (Deutschland) GmbH Anbieterinfo »
humanIT Software GmbH Anbieterinfo »
Jedox AG Anbieterinfo »
HKS Informatik GmbH Anbieterinfo »
Microsoft Deutschland GmbH Anbieterinfo »
MicroStrategy Deutschland GmbH Anbieterinfo »
Datawatch GmbH Anbieterinfo »
ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG Anbieterinfo »
disy Informationssysteme GmbH Anbieterinfo »
QlikTech GmbH Anbieterinfo »
BusinessCoDe GmbH Anbieterinfo »
SAP Deutschland AG & Co. KG Anbieterinfo »
SAS Institute GmbH Anbieterinfo »
Teradata Deutschland Anbieterinfo »
TONBELLER AG Anbieterinfo »
zetVisions AG Anbieterinfo »
Know-How & Praxismehr
Business Intelligence: Nachhaltigkeit mit WeSustain ESM
© brands & values
Business Intelligence Nachhaltigkeit mit WeSustain ESM

Welche Lösungen bieten sich für Nachhaltigkeits-Controlling an? Christian Conrad stellt WeSustain ESM vor. Die Software kommt bei Allianz sowie Daimler zum Einsatz. [weiter...]

Continuous Monitoring: Prozesse und Implementierung
© KPMG
Continuous Monitoring Prozesse und Implementierung

Wozu eignen sich Continuous-Monitoring-Systeme - und welche Elemente muss es enthalten? Thomas Erwin und Sven Marlinghaus diskutieren Technik und Transparenz. [weiter...]

Business Intelligence: Cloud Financials
© privat
Business Intelligence Cloud Financials

Finanzvorstände fühlen sich durch die bisherigen IT-Strukturen mehrheitlich gehemmt, der Bedarf geht über ERP hinaus. Eric Schreyer über Financials-Plus in der Cloud. [weiter...]

Business Intelligence: Nachhaltigkeits-Controlling mit Enablon
© brands & values
Business Intelligence Nachhaltigkeits-Controlling mit Enablon

Welche Lösungen bieten sich für Nachhaltigkeits-Controlling an? Christian Conrad stellt Enablon vor. Die Software kommt bei Volkswagen und Axel Springer zum Einsatz. [weiter...]

Was Sie wissen müssen ...

Seit den 60er Jahren wird diskutiert, wie sich Führungskräfte bie der Entscheidungsfindung mit Hilfe von Informationssystemen unterstützen lassen. Neben Ansätzen wie MIS, EIS, DSS wird in diesem Zusammenhang seit den 90er Jahren von Business Intelligence (BI) gesprochen, verstanden als ein unternehmensweites Konzept, welches den Zugriff, die Analyse und das Reporting von im Unternehmen gespeicherten Daten regelt. Ziel ist letztlich die Integration von Einzellösungen zur Steuerung und Kontrolle von Geschäftsprozessen sowie die Zusammenfassung aller Werkzeuge zur Daten- und Informationsbereitstellung.

BI- und Planungswerkzeuge benötigen eine adäquate Datenmanagement-Infrastruktur. Diese dient der Bereitstellung qualitätsgesicherter Daten für alle Prozesse der Datenaufbereitung, -anzeige und -verteilung. Als Dateninput dienen betriebliche Vorsystemen sowie externe Informationsquellen.

Die Daten werden üblicherweise mittels aufwendiger Prozesse der Extraktion, Transformation und des Ladens (ETL) in einem dezidierten Data Warehouse /Data Mart Marts/Arbeitsspeicher gespeichert. Darauf aufbauend ermöglicht beispielsweise eine mulitdimensionale Abbildung der Daten nach dem OLAP-Ansatz, eine dynamische Auswertung der Daten. Die weitere Aufbereitung und Distribution erfolgt mit Hilfe von Reporting-Technik und anderer Anwenderwerkzeuge.

Die häufigsten Einsatzgebiete von BI-Werkzeugen in Finanzabteilugnen sind Dashboards (kompakte, gafische Darstellung von Informationen) Scorecards, Reporting (vor allem Standardrreporting und Ad-hoc-Reporting), Data Mining, Analyse und Planung/Simulation.

BizUpdate

Was ist BizUpdate?